Fahrtechnik Enduro

 

"...für alle Mountainbike-Experten, die einen Advanced Kurs besucht und schon langjährige Erfahrung auf anspruchsvollen Trails (Kategorie Rot & Schwarz, siehe Leveleinteilung) haben und jetzt flüssiger und kontrollierter auf verblockten Trails, in Wurzelpassagen und Steilpassagen fahren wollen...

 

Beschreibung

Im Expert Kurs werden die Fahrtechniken für anspruchsvolles und steiles  Gelände vermittelt. Ziel ist es, schwierige und anspruchsvolle Trails kontrolliert und stabil zu befahren und durch mehr Bewegungsfluss und -dynamik mehr Fahrfluss zu generieren, um somit einer flüssigeren Linie ins Tal fahren zu können.

 

Ziel

Stabilität, Kontrolle und dynamischer Fahrfluss in anspruchsvollem Gelände

 

Inhalt

- Bike und SetUp-Check

- die zentrale Position auf dem Bike

- richtiges Bremsen / Bremstaktik

- Balance und Sicherheit auf dem Bike erhöhen

- auf anspruchsvollen Trails flüssig kontrolliert bergab

- Technik für Wurzeln, Stufen und steiles Gelände

- enge Kurven und Kehren mit der richtigen Technik meistern

- Vorderrad und Hinterrad anheben und entlasten

- technisches Bergauffahren

- richtiges Schalten

- Anfahren und Absteigen

 

... gibt es auch als Ladies Only - Kurs

 

Gruppengröße

4-8 Personen

 

Dauer

2 Tage Kurs

 

Termine

04./05. Mai 2019 Allgäu / Eschach*

06./07. Juli 2019  Allgäu / Eschach*

14./15. September Allgäu / Eschach*

 

Preis

€ 200.- pro Person

 

Ort

Allgäu Eschach und Hündle,

Fichtelgebirge / Ochsenkopf und

in Latsch / Vinschgau

 

Leistungen

- 2-Tage Techniktraining

- Bewegungsanalyse mittels Videokorrektur

- methodischer Kursaufbau auf aktuellstem Stand der

   Ausbildung (Mitglied im Bundeslehrteam der DIMB)

- ausgebildete Guides und Fahrtechniktrainer (DIMB)

- Leihpedale bei Bedarf

- Bilderservice

   darin sind nicht enthalten

-Verpflegung / Getränke

- Übernachtungen

- Trinkgelder

 

Mitzubringen

- Helm: Es besteht Helmpflicht!

- Mountainbike in technisch, einwandfreien Zustand

      - funktionstüchtigen Bremsen

      - funktionstüchtigen Reifen mit guten Profil

      - festen und geschlossenen Griffen

- Funktionskleidung (am besten Farbig, damit fallt Ihr auf

   den Bildern besser auf :-) und vorallem können wir auf

   dem Video Bewegungen besser erkennen und somt genauer  

   analysieren), Regenkleidung, Wechselkleidung,

   Getränke, Riegel und sonstige Verpflegung während

   des Tages, Geld für die tägliche Einkehr

- Ersatzschlauch, Wechselbremsbeläge, spezifisches Werkzeug

- Handschuhe: wir empfehlen Langfinger

- Brille: verpflichtend zum Schutz der Augen

- Protektoren

- Flatpedale:  Der Grip auf den Flatpedals in Verbindung,

   mit der  Möglichkeit jederzeit schnellstmöglich abzusteigen,

   erhöht die Sicherheit. Die Techniken sollen von

   Grundauf (ohne mechanische Hilfsmittel = Klick-Pedale) 

   richtig erlernt werden, dies ist nur mit Plattformpedalen

   möglich. Gerne könnt ihr bei uns Flatpedale leihen

    (bitte vorab Bescheid geben)