FAQs - Häufig gestellte Fragen?


SNOWBOARDKURSE

 

Wo ist der Sammelplatz?

SINSWANG

Der Sammelplatz für die Kurse befindet sich für alle Kursklassen gegenüber der Kasse an der Talstation. (Sinswang 9 / 87534 Oberstaufen)

HÜNDLE

Der Sammelplatz für die Kurse befindet sich für alle Kursklassen vor dem Skischulbüro der Skischule Oberstaufen an der Talstation, Nähe Hauptkasse. (Hinterstaufen 10, 87534 Oberstaufen)

STEIBIS (Imbergbahn)

Der Sammelplatz für die Kurse befindet sich für alle Kursklassen neben dem Gondeleinstieg der Talstation, nähe Hauptkasse.

(An der Aach 19, 87534 Steibis/Oberstaufen)

ESCHACH

Der Sammelplatz für die Kurse befindet sich für alle Kursklassen an den Schwärzenliften neben dem Skischulgebäude der Skischule Frey&Haslach, nähe Hauptkasse. (Eschach 114, 87474 Buchenberg).

SCHINDELBERG

Der Sammelplatz für die Kurse befindet sich für alle Kursklassen an vor dem Restaurant Starennest neben dem Schlepplift.

(Fluhstr. 14, D-87534 Oberstaufen-Schindelberg)

HOCHHÄDERICH

Der Sammelplatz für die Kurse befindet sich für alle Kursklassen vor dem Sportgeschäft und Verleih des Almhotels Hochhäderich, nähe Hauptkasse.

(Hochhäderich 300 / A 6943 Riefensberg).

 

Braucht es eine Reservierung für Gruppenkurse?

Eine verbindliche Anmeldung bzw. Reservierung für unsere Kurse kann nur über unsere Webseite, per E-Mail oder telefonisch geschehen. In der Hoch-Saison kann es vorkommen, dass die Gruppenkurse ausgebucht sind. Eine Onlinebuchung ist bis 2 Tage vor Kursbeginn möglich.

 

Ab welchem Alter können die Kinder einen Kurs besuchen?

Wir bieten Snowboard-Gruppenkurse für Kinder ab sechs Jahren an. 

Privatunterricht ist auf Anfrage auch für jüngere Kinder möglich.

Jüngere Boarder sollten sich an unsere Shred Kids Termine halten (Alter 4-7 Jahre)

 

Können die Eltern dem ersten Unterricht der Kleinen beiwohnen?

Die Eltern sollten den Snowboard am ersten Tag informieren, wenn es etwas Spezielles gibt, z. B. wenn ein Kind eine Krankheit oder motorische Beeinträchtigung hat. Nach diesem Gespräch müssen die Eltern auf Distanz gehen und es aus der Ferne beobachten. Die Erfahrung zeigt, dass es besser funktioniert, wenn die Eltern nicht in der Nähe sind. Wichtig ist auch, dass man die Kinder gut auf den Kurs vorbereitet und ihnen erklärt, wie der Ablauf ist und was dort gelernt wird.

 

Ist es möglich bei einem bestimmten Lehrer einen Gruppenkurs zu buchen?

Grundsätzlich können Sie uns einen Lehrerwunsch angeben. Allerdings können wir Ihnen bei Gruppenkursen keine Garantie dafür geben, dass wir Ihren Wunsch erfüllen können!

 

Wie früh müssen wir einen Privatlehrer reservieren?

Grundsätzlich gilt je früher desto besser! Gewisse Zeiten oder Wochen können schnell ausgebucht sein. Je nach Verfügbarkeit sind aber auch kurzfristige Buchungen möglich. Die Reservierung können Sie nur telefonisch oder per E-Mail möglich. Privatkurse für Einzelpersonen finden in der Regel am Nachmittag statt.

 

Schafft man zeitlich in Snowboardkurs und Skikurs zu gehen?

Ja, der Treffpunkt für die Kurse ist im jeweiligen Skigebiet immer um 9:15. Die Kursteilnehmer treffen sich meist am gleichen Sammelplatz. Die Abholung der Kinder erfolgt wieder am gleichen Platz und die Kinder sind immer betreut bis sie von den Eltern wieder abgeholt werden!

 

Können unsere Kinder zusammen in eine Gruppe?

Die Einteilung der Kinder erfolgt in unserer Snowboardschule (abgesehen vom Alter) in erster Linie nach dem Fahrkönnen der Kinder. Sollten Ihre Kinder oder befreundete Kinder also in etwa gleich gut Skifahren, bitten wir Sie, Ihren Wunsch bei der Anmeldung oder bei der Einteilung am ersten Tag den entsprechenden Skilehrern mitzuteilen, und wir werden unser Bestes versuchen!
Sollten sich die Kinder nicht auf dem gleichen Snowboard-Level befinden, sind verschiedene Gruppen abgestimmt auf das jeweilige Fahrkönnen die logische Folge!

 

Wie erfolgt die Gruppeneinteilung?

Wenn man das erste Mal an Kursen bei uns teilnimmt ist, erfolgt die Gruppeneinteilung nach einer mündlichen Befragung in Abschätzung von Fahrkönnen, Alter und Sprache. Am ersten Kurstag gibt es eine Einteilung durch Vorfahren. Natürlich ist es möglich, die Gruppe im Lauf eines Mehrtages-Kurses zu wechseln.

 

Wie viele Kinder sind in einer Gruppe?

Bei allen Gruppenkursen haben wir eine Richtlinie von 4 bis 7 Schülern pro Lehrer oder Lehrerin. In absoluten Ausnahmefällen können es auch mal 8 Teilnehmer sein.

 

Ist es möglich nur einen Tag in die Gruppe zu gehen?

Es ist möglich nur einen Tag in der Gruppe mitzufahren. Um aber möglichst viel zu lernen empfehlen wir Ihnen mindestens drei Tage zu nehmen. Unser Programm für Einsteiger ist jedoch auf einen 3-Tages Kurs à 3h aufgebaut.

 

Ist es möglich einen Probetag zu machen?

Ja, es ist möglich einen Probetag zu machen. Man bezahlt dafür den Tagestarif. Der Kurs muss dann aber direkt am Ende des ersten Kurstages im Büro verlängert werden und es ist auch immer nur am ersten Tag eines Kursblockes möglich in den Kurs „reinzuschnuppern“. Bei Kursen ab Level Rookie ist nach Absprache auch die eintägige Teilnahme am Kurs möglich.

 

Muss der komplette 3 Tage Kurs gebucht werden oder kann man auch weniger Tage machen?

Unser Programm für die Gruppen ist auf einen 3-Tages Kurs aufgebaut. Um Snowboarden zu erlernen ergibt es Sinn die gesamten 3 Tage im Kurs zu bleiben. Es ist aber auch möglich weniger Tage einen Kurs zu besuchen! Bei fortgeschritten Kursen sind auch nach Absprache einzelne Tage möglich.

  

Sind die Tarife unterschiedlich, wenn man erst 3 Tage Kurs bucht und später noch 2 Tage Kurs dazu bucht?

Ja! Am günstigsten ist die Buchung unseres 3 Tage Kurses von Montag bis Mittwoch.

Verlängerungstage müssen am Kursende sofort gebucht bzw. mit dem Snowboardlehrer abgesprochen werden.

 

Kann man auch unter der Woche in einen Kurs einsteigen?

Grundsätzlich erfolgt die Gruppeneinteilungen und der Kursstart am Samstag (2Tages-Kurse) und am Montag (3 Tages-Kurse). Für Fortgeschrittene ist es auch möglich unter der Woche in eine bestehende Gruppe einzusteigen (Wenn die maximale Gruppengröße nicht überstiegen wird)! 

 

Müssen die Skikurstage hintereinander genommen werden?

Ja, die Tage müssen hintereinander folgen, da die Kurse methodisch und didaktisch täglich aufeinander aufbauen.

 

Gibt es Ganztages-Gruppenkurse für Kinder?

Wir hatten dies bereits früher in unserem Angebot, allerdings hat unsere Erfahrung gezeigt, dass dies aufgrund der Anstrengung (Konzentration und Kondition) keinen Sinn ergibt und auch die Nachfrage dafür zu gering war.

 

Bekommt man das Geld zurück, wenn es den Kindern nicht gefällt?

Grundsätzlich bekommt man das Geld nur bei Krankheit oder Verletzung gegen ein ärztliches Zeugnis oder bei Liftschließung zurück.

 

Bekommt man das Geld zurück, wenn es Schlechtes Wetter hat?

Grundsätzlich bekommt man das Geld nur bei Krankheit oder Verletzung gegen ein ärztliches Zeugnis oder bei Liftschließung zurück. Ausnahme wären die Straßenverhältnisse, die ein Erreichen des Skigebietes nicht möglich machen, das muss dann aber im Einzelfall geklärt werden.


Bei Fragen erreicht Ihr uns 

 

Mo - Fr 11:00 - 15:00 Uhr        

+49 (0) 157 50991402    -  Tom 

 

Mobil: 

+49 (0) 172 868 7073     -  Stefan                      

+49 (0) 160 902 55663   -  Alex

 

Mail:    info@starkamberg.de