Hygiene und Sicherheitskonzept Corona (SARS-CoV-2)

 

StarkamBerg

Stefan Stark und Alexander Gaul GbR

 

Stand: 15.11.2020

 

Das Hygiene und Sicherheitskonzept beinhaltet Maßnahmen für den Kursbetrieb, den Ausbildungsbetrieb (Ausbildungen zum Fahrtechniktrainer / Mountainbikeguide / Snowboardlehrer) sowie geführte Touren und Schneeschuhtouren, die durch die oben genannte Firma durchgeführt werden.

 

Vorbemerkung

 

Die Möglichkeit, sich bei Outdoor Aktivitäten in der freien Natur, in den Mittelgebirgen und den Alpen mit Corona SARS-CoV-2 anzustecken ist, nach unserer Einschätzung, gering. Problemfelder bestehen im Bereich von Berghütten, Gastronomiebetrieben und Hotels, sowie bei Kontakt mit Personen außerhalb des familiären Haushalts. Das Konzept greift diese umfassend auf. Mit konkreten Handlungsmaßnahmen wird ein wesentlicher Beitrag geleistet um vor – während – nach der Veranstaltung einen umfassenden Schutz für alle Beteiligten zu gewährleisten.

 

Die maximale Veranstaltungsgröße im Kursbetrieb wird der aktuellen rechtlichen Lage in der betreffenden Region angepasst. Die Gruppengröße im Schulungs / Ausbildungsbetrieb beträgt derzeit maximal 9 Personen plus einem Trainer. Die Kurse finden in freier Natur und/ oder auf dafür gestalteten Sportstätten statt.

 

Eine lückenlose Dokumentation und eine enge, sowie schnelle Kommunikation mit Gesundheitsbehörden ist gewährleistet. Zusätzlich besteht eine Erreichbarkeit von Mo.-So. von 9-22 Uhr.

 

Veranstalter                                                                          Ansprechpartner

StarkamBerg                                                                          Alexander Gaul und Stefan Stark

Stefan Stark und Alexander Gaul GbR                              E-Mail: info@starkamberg.de

Leutenhofen 18A                                                                  Alexander Gaul: 060 902 55663

87448 Waltenhofen                                                             Stefan Stark: 0172 868 7073

 


 

1.   Allgemeine Maßnahmen

 

Der Veranstalter ist voll digitalisiert und wendet höchste Sicherheitsstandards in der Durchführung von Outdoorveranstaltungen an. Im Zuge der Corona Krise wird die Gefährdungsbeurteilung jeder Veranstaltung individuell vorgenommen, das Sicherheitsniveau erhöht und das Personal geschult. Es findet eine Teilnehmerdokumentation statt, die lückenlos nachvollzogen werden kann.

 

1.1  Organisatorische Maßnahmen

a.         Beschränkung der Gruppengröße in den einzelnen Kategorien

b.       Entzerrung beliebter Veranstaltungsorte und Verschiebung auf weniger frequentierte Destinationen

c.     Freiwillige Selbstverpflichtung zur Nutzung von Corona Tracking App durch alle eingesetzten Lehrkräfte, sobald diese verfügbar ist

d.       Vorhalten einer Teilnehmerliste zur schnellen Kommunikation mit den Gesundheitsämtern

e.    Regelmäßige und aktuelle Informationseinholung über behördliche Besonderheiten im Zielgebiet der Veranstaltung

f.      Enge Kommunikation mit Unterkunftsbetreibern und Abstimmung mit deren Hygienekonzept

g.   Beschaffung und Bereithaltung von zusätzlichen Desinfektionsmaterial und Reserve-Masken für Engpässe bei Kunden

h.   Erweiterung der Erste Hilfe Ausstattung über das übliche Maß hinaus um Mittel des Infektionsschutzes

 

1.2   Ausbildung

Schulung und Einweisung alle Trainer / Lehrer & Guides in das Hygiene- und Sicherheitskonzept

 

2.   Ablauf Kursorganisation

 

2.1  Generelle Verhaltensregeln

i.     Abhalten eines Mindestabstandes während des Kurses / der Tour und während der Pausen (mind. 1,5m) ein.

j.     In Fahrt sind die Mindestabstände der Geschwindigkeit anzupassen (MTB bergauf 5m / bergab 10-20m – Snowboard Sicherheitsabstand 10-20m)

k.    Vermeide in den letzten zwei Wochen vor der Veranstaltung den Aufenthalt in einem Risikogebiet in Deutschland

l.     Bitte Verzichte auf eine Anreise zur Veranstaltung, wenn Du Dich 2 Wochen vor der Veranstaltung in einem Risikogebiet außerhalb der Bundesrepublik Deutschlands aufgehalten hast.

m.Bitte reise nur in einem vollkommen gesunden Zustand an. Bleibe bei geringsten Krankheitsanzeichen unbedingt zu Hause. Wir empfehlen grundsätzlich den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung bei Reisen von mehr als 4 Tagen.

n.   Sorge dafür, dass du ausreichend Mund-Nasen-Schutz, sowie zusätzliche Hygienemittel (Seife, Desinfektionsmittel für die Dauer des Kurses) dabeihast.

o.   Bitte nimm für deine eigene Verpflegung ausreichend Brotzeit und Getränke mit, so dass wir nicht in Hütten oder Gastronomiebetrieben einkehren müssen.

p.   Sobald diese verfügbar sind, wird bitten wir dich um die freiwillige Nutzung der offiziellen Tracking-App zum Eigenschutz

q.   Sollte es noch kurzfristige Informationen geben, die für den Ablauf wichtig sind oder die Sachlage ändern, werden wir uns so schnell wie möglich bei dir melden.

Anreiseorganisation

a.   Bitte reise möglichst mit dem Auto als virenarmes Transportmittel an.

b.   Fahrgemeinschaften sollten derzeit nur zwischen Familienangehörigen / Hausstandsangehörigen gebildet werden.

c.   Beachte bei der Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln deren Vorschriften.

 

2.2  Zwei Wochen vor dem Kurs

Der Veranstalter wendet sein Hygiene- und Sicherheitskonzept bereits zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn an und kommuniziert proaktiv den Inhalt dieses Konzepts an alle Veranstaltungsteilnehmer und Trainer / Guides. Er beachtet dabei die aktuelle Situation im Zielgebiet der Veranstaltung.

 

2.3  Zu Beginn des Kurses

  1. Verhalten am Kursort / Treffpunkt bei der Begrüßung
    1. Kein Händeschütteln oder Umarmen mit anderen Teilnehmern / Lehrer / Trainer
    2. Konsequente Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5m innerhalb der Gruppe, bei Fahrt bergauf 5m (MTB) / bergab 10-20m
    3. Abfrage von Erkrankungen / akuten Krankheitssymptomen bei Anreise
    4. Hinweis zur Informationspflicht der Teilnehmer bei relevanten Symptomen (auch wenn Sie erst im Verlauf des Kurses oder danach auftreten) oder einem positiven Corona-Test nach der Veranstaltung
    5. Nochmalige Information über Sicherheitsvorkehrungen
    6. Corona Ansprechpartner benennen
    7. Bei Materialausgabe vorherige Desinfektion aller relevanten Ausrüstungsgegenstände


 

2.4  Während des Kurses

Alle Veranstaltungen finden zu einem signifikanten Teil bzw. auch vollständig draußen unter freiem Himmel statt, auch bei schlechtem Wetter. Dafür mitzubringen ist ausreichend warme und flexible Kleidung

 

  1. Maßnahmen während der Veranstaltung
    1. Derzeit liegt die maximale Gruppengröße bei 10 Personen (9 Teilnehmer und 1 Trainer / Guide).
    2. Konsequentes Einhalten von Mindestabständen innerhalb der Gruppe (1,5m), bei Fahrt bergauf 5m (MTB) / bergab 10-20m
    3. Konsequentes Halten von Abstand zu anderen Gruppen
    4. Verwendung eines Mund-Nasen-Schutzes, wenn der Abstand unter 1,5m fällt
    5. Pausen abseits der Pisten an geeigneten Stellen – Einhaltung von Abständen zu anderen Personen und Gruppen
    6. Im Falle der Nutzung von Transportmitteln (Bus, Bergbahn, Schlepp- oder Sessellifte oder Förderbänder…) folgen wir den Anweisungen des Betreiberpersonals zur Wahrung von Abstandsregelungen im Bereich der Talstation / Anstehen in den Liftschlagen, Liftfahren usw.
    7. Regelmäßige Desinfektion der Hände während der Veranstaltung sowie das Waschen der Hände nach der Veranstaltung nach empfohlenen Hygieneregeln
    8. Im Fall eines Aufenthalts in einem Raum ist sowohl der Mindestabstand einzuhalten als auch ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

 

2.5   Hotel / Gasthöfe / Berghütten

Als Veranstalter stellen wir den reibungslosen Übergang der Hygienekonzepte unterschiedlicher Akteure sicher

 

a.     Kommunikation und Organisation

a.     Es gelten die Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen des Betreibers

b.     Vor Betreten der Unterkunft Kontaktaufnahme durch den Trainer / Guide

c.      Teilnehmer verbleiben zunächst vor der Unterkunft / Restaurant / Hütte

d.     Einweisung der Teilnehmer ggf. durch die Unterkunft / Gasthof / Hüttenpersonal

e.     Besprechen der Hygienehinweise

f.       Kein Händeschütteln / Umarmen mit Unterkunft / Gasthof / Hüttenpersonal

g.     Überprüfung der Einhaltung durch den Trainer / Guide

 

2.6   Zwei Wochen nach dem Kurs

  1. Kommunikation und Organisation
    1. Verabschiedung mit Empfehlung zum Selbstmonitoring durch den Teilnehmer bis zwei Wochen nach Beendigung der Veranstaltung
    2. Bitte um freiwillige Kommunikation und Rückmeldung bei Auftreten von Symptomen

 

  1. Dokumentation und Bereitschaft zur Kontaktaufnahme durch Gesundheitsbehörden
    1. Speicherung aller Teilnehmerdaten nach DSGVO (Name, Vorname, Adresse, Geburtsdatum, E-Mail, Telefonnummer)
    2. Enge Kommunikation mit Gesundheitsämtern im Infektionsfall
    3. Weiterleitung aller Daten im Infektionsfall an Behörden
    4. Regelmäßige Evaluierung der eingeleiteten Maßnahmen und Anpassung an die neuen Vorgaben der Regierung


 

3.               Anlagen

Selbstverpflichtungserklärung der Teilnehmer Corona (SARS-CoV-2)

 

Herzlich willkommen bei deiner gebuchten Veranstaltung

 

Wir möchten Dir und all unseren Teilnehmern dieser Veranstaltung in diesen besonderen Zeiten eine unbeschwerte Zeit ermöglichen. Hierzu wenden wir umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen an, die dazu dienen, Deine Gesundheit zu erhalten. Hierzu benötigen wir Deine aktive Mithilfe.

Bitte bringe diesen Fragebogen ausgefüllt zur Veranstaltung mit!

 

Veranstaltungsort:

 

Name, Vorname:

 

Adresse:

 

Telefonnummer:

 

Bestätigung durch den Teilnehmer, bzw. den Erziehungsberechtigten:

Sollten Sie eine der folgenden Fragen mit „Nein“ beantworten, so ist eine Teilnahme an der Veranstaltung nicht möglich. Bitte Zutreffendes ankreuzen:

 

Ja

Nein

Ich fühle mich gesund, ich habe kein Fieber, keinen Husten, keine Atemnot, etc.

 

 

Ich bin aktuell nicht positiv auf Covid-19 getestet und war nach meinem Kenntnisstand in den letzten 14 Tagen nicht in Kontakt mit einer an Covid-19 erkrankten Person

 

 

Ich erkläre mich bereit vorzeitig von der Veranstaltung abzureisen, wenn ich mich krank fühle oder Krankheitssymptome auftreten.

 

 

 

Hiermit erkläre ich die Richtigkeit der gemachten Angaben. Ich bin mir bewusst, dass ich, bzw. mein Kind mit haushaltsfremden Personen in einer Gruppe unterwegs und dabei einem Infektionsrisiko ausgesetzt bin / ist. Ich erkläre hiermit, dass ich hierfür selbst Verantwortung übernehme.

Das Hygiene- und Sicherheitskonzept habe ich gelesen und werde die darin beinhalteten Maßnahmen nach bestem Wissen und Gewissen beachten und umsetzen.

Sollten innerhalb von zwei Wochen nach der Veranstaltung Symptome auftreten, oder eine Corona-Infektion bestätigt werden, informiere ich umgehend den Veranstalter.

 

Ort, Datum:                                                               Unterschrift:

 

Ohne Unterschrift ist die Teilnahme an dieser Veranstaltung leider nicht möglich.

 

Die erhobenen Daten werden nach 4 Wochen gelöscht. Die Aufbewahrung und Weitergabe im Infektionsfall orientieren sich an den gesetzlichen Bestimmungen.

StarkamBerg 

Stefan Stark und Alexander Gaul GbR

 

E-Mail:         info@starkamberg.de

Homepage: www.starkamberg.de

www.instagram.com/starkamberg